Ausverkauftes Haus in Donop – 25 Jahre Lippe-Roses mit Pickert-Dance

Ausverkauftes Haus beim Pickert Dance der Lippe Roses Brüntrup im Donoper Dorfgemeinschaftshaus am 6. April. Die weiteste Anreise hatte Marlies aus Garmisch Partenkirchen.
Gleichzeitig feierten die Lippe-Roses das 25-jährige Bestehen dieser Tanzabteilung des Sportvereins Schwarz-Weiß Brüntrup. 130 Tänzer und Tänzerinnen aus 35 Clubs waren zu Gast. Der Bürgermeister der Stadt Blomberg, der Vorsitzende des Kreissportbundes Lippe sowie der Vorsitzende des Sportvereins Schwarz-Weiß Brüntrup e.V. überbrachten Glückwünsche zum 25-jährigen Jubiläum.
Nunmehr zum neunten Male ist das Besondere, dass der Pickert-Teig von Heike und Hans sowie Giesela und Wolfgang nach traditioneller lippischer Art zubereitet wurde. Er kam – wie kann es auch anders in Lippe sein – ganz frisch zubereitet aus der Pfanne.

Hans und Heike beim Pickertbacken!
Ganz herzlichen Dank an unsere Gäste für die gute Stimmung, an Maarten Weijers für’s callen sowie an alle Lippe-Roses, die das ermöglicht haben!
Wer Square-Dance erlernen möchte, hat Gelegenheit dazu, an unseren drei Schnupperabenden teilzunehmen. Wir beginnen mit dem Kurs am 03. Mai 2019.
Schnupperabende
C u in a Square.

Schnupperabende für Anfänger und Anfängerinnen im April 2019/Neue Class ab 3. Mai 2019

Am 12., 15. und 26. April bieten die Lippe-Roses wieder Schnupperabende für Menschen jeder Altersstufe an. Diese finden im Brüntruper Dorfgemeinschaftshaus in der
Wehrener Str 25., jeweils von 19:30 bis 21:00 h, statt. Eine Anmeldung zu den Schnupperabenden ist nicht nötig, jeder Interessierte kann einfach vorbeischauen. 
Wer sich nach dem Schnupperkurs für eine Square-Dance-Ausbildung bei den Lippe-Roses interessiert, hat dazu ab dem 3. Mai von 19:30 bis 21:00 h Gelegenheit dazu. Die sogenannte Class (Anfängerkurs) findet regelmäßig freitags im Brüntruper Dorfgemeinschaftshaus, Wehrener Str. 25, 32825 Blomberg-Brüntrup  statt. Er dauert acht Monate und endete mit einer feierlichen „Graduation“, bei dem jeder erfolgreiche Teilnehmer eine Urkunde erhält. Danach besteht die Möglichkeit, überall auf der Welt in einem Club zu tanzen. Ungefähr alle zwei Jahre bildet der Verein neue Tänzer aus. 
Ein Square besteht aus acht Tänzern und Tänzerinnen, die sich in einem Quadrat (Square) aufstellen. Getanzt wird im Takt der Musik auf Zuruf eines Callers (Ansager). Die Tänzer setzen die Calls (Figuren) sofort in Bewegung um. Einzelne Figuren werden erlernt. Die Figurenfolge eines jeden Tanzes wird durch den Caller spontan entschieden, es gibt keine vorgeschriebene Choreographie.
Das Mainstream-Programm, die Basis vom Square-Dance, umfasst derzeit 68 Figuren. Auch wenn die Calls in Englisch sind, ist englische Sprache für das Tanzen nicht erforderlich.  Square-Dance kann jeder lernen.  Es ist eine gelenk- sowie herzschonende Sportart. Mit dem Erlernen der Tanzschritte und der körperlichen Umsetzung betreiben die Tänzer Gehirnjogging.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Für weitere Informationen rufen Sie bitte folgende Nummern an: 05236 889890.